Geschichte des Bildungswerks

  • 14. September 1992: Gründung mit Sitz in Chemnitz
  • 1994: Umzug nach Dresden (Sitz: „Robotron-Gelände“, Pirnaischer Platz)
  • 1996: Greta Wehner zieht nach Dresden, um die Arbeit des Bildungswegs zu unterstützen
  • 8. Februar 1997: Gründung des Freundeskreises Herbert-Wehner-Bildungswerk mit dem Ziel, ein Haus für die politische Bildung zu bauen
  • 1998: Enthüllung eines Herbert-Wehner-Denkmals (Spenerstraße) und 2000: Benennung des Herbert-Wehner-Platzes (Altmarktgalerie)
  • 1999: Umzug in die Dresdner Neustadt, Kamenzer Str. 12
  • 2000: Anerkennung der BpB als Träger der politischen Bildung
  • 2003: Gründung der Herbert-und-Greta-Wehner-Stiftung
  • 2006: 100. Geburtstag von Herbert Wehner. Große Jubiläumsfeier u.a. mit Helmut Schmidt
  • 2013: Gründung des Herbert-Wehner-Bildungswerks für Kommunalpolitik e.V.
  • 23. Dezember 2017: Greta Wehner stirbt mit 93 Jahren in Dresden
  • Februar 2020: Relaunch des Corporate Designs
  • März 2020: Umzug ins Herbert-Wehner-Haus