zum Hauptinhalt spingen
‹ alle Bildungsangebote anzeigen

5. September 2024 · 18.30 – 21.00 Uhr

FRAUEN IN LANDSCHAFTEN – Film & Gespräch

„FRAUEN IN LANDSCHAFTEN“ ist eine filmische Reise mit vier ostdeutschen Politikerinnen und zugleich eine innere Reise zu deren Herkunft und Prägung. Die aus Dresden stammende Regisseurin Sabine Michel hat die Politikerinnen drei Jahre lang begleitet – im Parteibüro, beim Wahlkampf und zuhause. Man kommt Domscheit-Berg (DIE LINKE), Yvonne Magwas (CDU), Frauke Petry (ehem. AFD) und Manuela Schwesig (SPD) so nahe wie selten zuvor und kann dennoch einen kritischen Abstand wahren. Ein Film, der spürbar macht, was es heute bedeutet, eine Frau und eine Ostdeutsche in der Politik zu sein. Denn nach über 100 Jahren Frauenwahlrecht und 30 Jahren Deutscher Wiedervereinigung sind sie in der Politik immer noch signifikant unterrepräsentiert. FRAUEN IN LANDSCHAFTEN bietet einen spannenden und authentischen Einblick in das politische Engagement und die persönlichen Erfahrungen der vier Politikerinnen.

Im Anschluss an den Film diskutieren wir mit Stadträtinnen aus Radebeul und der Regisseurin Sabine Michel die Teilhabe von Frauen* in den kommunalen Parlamenten. Dabei fragen wir auch, welche Kompetenzen kommunale Ratsmitglieder mitbringen sollten und wie frau ein ehrenamtliches kommunales Mandat zusätzlich zu Familie und Beruf aktiv ausüben kann. Welche Unterstützung ist notwendig, damit sich mehr Frauen* in kommunalen Parlamenten engagieren (können)?

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Radebeul und dem Filmverband Sachsen e. V.


FRAUEN IN LANDSCHAFTEN
Dokumentarfilm, 87 Minuten
Deutschland 2023
Regie & Buch: Sabine Michel



Anmeldeformular öffnen