‹ alle Bildungsangebote anzeigen

4. Februar 2020 · 19.30 – 21.00 Uhr

Dresdner Bürgerbeteiligungssatzung – Was steht drin, was macht sie möglich?

Veranstaltung Nr. 20114

Mit der Verabschiedung der Bürgerbeteiligungssatzung durch den Dresdner Stadtrat im März 2019 wurden Informationsrechte und Beteiligungsverfahren für die Kommunalpolitik in Dresden festgeschrieben. Was bedeutet das konkret? Welche Beteiligungsmöglichkeiten gibt es? Inwieweit werden diese aktiv von der Stadt vorangetrieben? Über diese Fragen möchten wir mit unseren Podiumsgästen und interessierten Bürgerinnen und Bürgern diskutieren.

Gäste auf dem Podium sind:

  • Dirk Hilbert (Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Dresden)
  • Vincent Drews (Stadtrat)
  • Norbert Rost (Stadtentwickler)
  • Sarah Urban (Konglomerat e. V. Dresden)

Moderation: Tobias Heinemann

Eine Veranstaltung des Herbert-Wehner-Bildungswerk für Kommunalpolitik e.V.


Partner/Zuwendungsgeber