Herbert-Wehner-Bildungswerk e. V.

Eindrücke aus dem Herbert-Wehner-Bildungswerk e. V.Herbert WehnerDie markante Silhouette Herbert Wehners mit Pfeife und Brille
‹ alle Bildungsangebote anzeigen

20. April 2018 – 22. April 2018

LSBTIQ* in der Arbeitswelt

Veranstaltung Nr. 18014

Schwule und Lesben gehen im Job immer offener mit ihrer sexuellen Identität in ihrem Arbeitsumfeld um. Viele machen dabei aber immer noch herabwürdigende Erfahrungen, besonders schwierig stellt sich immer noch die Situation für transsexuelle Menschen dar. Diskriminierung und Akzeptanz gesellschaftlicher Gruppen hängen nicht allein von Gesetzen und Vorschriften ab. Mindestens ebenso wichtig ist das gesellschaftliche Klima bzw. das Klima in Betrieben und Büros: also die Bereitschaft von KollegInnen, Arbeitgeber und Betriebsrat, vorgefasste Urteile zu überprüfen und ihre Zeitgenossen zu nehmen, wie sie sind. Für homosexuelle, bisexuelle und transsexuelle Menschen hat es diesbezüglich in den vergangenen Jahren wohl Fortschritte gegeben – Beleidigungen und Benachteiligungen im Arbeitsleben zählen aber unverändert zu ihrem Alltag. Das Seminar setzt sich mit der aktuellen Situation von LGBTIQ-Menschen in Arbeitswelten auseinander – dazu gehören verschiedene Inputs, Kleingruppenarbeiten und Diskussionen. Ziel ist es, dass die Teilnehmenden Wissen zum Thema vermittelt bekommen und verschiedene Lösungsansätze kennenlernen.

Die Teilnahmebeiträge tragen zu 2/3 zur Gesamtfinanzierung des Seminars bei.


Partner/Zuwendungsgeber